Montag, 10. Mai 2010

Schon wieder Suppe



Dass Suppen in Lindas Bistro gerne gegessen werden, hat der eine oder andere von Euch sicherlich schon festgestellt. Deshalb musste vor kurzem in der Buchhandlung ein kleines Kochbüchlein "1 Brühe - 100 Suppen" mit. Das Büchlein enthält - wie der Name schon sagt - Rezepte für 100 Suppen, die immer eine Gemüsebrühe zur Basis haben. Die Suppen sind in 5 Kategorien eingeteilt:

- Herzhaft
- Für kalte Tage
- Festlich
- Kalt
- Internationale Klassiker

Bei den Internationalen Klassikern bin ich schnell auf ein Rezept gestoßen, das rasch ausprobiert werden wollte.

Zutaten für 6 Personen:
2 EL Olivenöl
200 g mageres Lammfleisch, gewürfelt
1 Zwiebel, gehackt
100 g getrocknete Kichererbsen, über Nacht in Wasser eingeweicht und abgetropft
1,7 l Gemüsebrühe
100 g rote oder gelbe Linsen
2 große Tomaten, gehäutet, entkernt und gehackt
1 rote Paprikaschote, gewürfelt
1 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
1 TL Zimt
1/2 TL Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Ingwer, gemahlen
1 EL frisch gehackter Koriander
1 EL frisch gehackte glatte Petersielie
60 g Langkornreis
Salz und Pfeffer
(Quelle: 1 Brühe - 100 Suppen, Parragon Books Ltd)

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Lammfleisch darin bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren leicht anbräunen. Die Hitze reduzieren, die Zwiebel zugeben und unter Rühren glasig dünsten.

Kichererbsen und Brühe zugeben, aufkochen und auf kleiner Flamme im geschlossenen Topf ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.

Reis, Tomaten, Paprika, Tomatenmark und die Gewürze und Kräuter einrühren und alles 15 Minuten weiterköcheln lassen. Dann die Linsen zufügen und weiterkochen bis der Reis und die Linsen gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Koriander garnieren und sofort servieren.

Bei den Gewürzen habe ich mich nicht an die Angaben gehalten, den Zimt habe ich sehr vorsichtig dosiert und Ingwer hatte ich keinen im Hause. Der Koriander wurde bei mir sehr sparsam verwendet, da ich festgestellt habe, dass ich ihn nicht besonders mag.

Fazit: Ein sehr würziger Eintopf, den es sicherlich nicht zum letzten Mal gab.

Und weil diese Harira in Nordafrika beheimatet ist, darf sie am Kochevent von Tobias teilnehmen.

7ter mediterraner Kochevent - Algerien - tobias kocht! - 10.04.2010-10.05.2010



Kommentare:

  1. wenn ich rausschaue, regnet es immer noch (wieder). Solange es regnet, ist Suppensaison. Gut hast Du ein Büchlein mit 100 Suppenrezepten gekauft, dann sind wir in nächster Zeit auf der sichern Seite. Ich esse auch gerne Suppe, weil man davon rasch satt wird, ohne übermässig viel Kalorien aufzunehmen.

    AntwortenLöschen
  2. Suppe kann ich auch immer essen. Schön herzhaft mit dem Lammfleisch. Schön, daß du es noch geschafft hast!

    AntwortenLöschen
  3. Suppe ist immer angesagt !
    ..und weil ich auch wie Robert rausgeschaut habe..... es regnet und dann mal wieder nicht, aber kalt ist es .....gibt es Übermorgen einen ganz einfachen Erbseneintopf mit Bregenwurst :-))
    fröhliche Suppenzeit im Mai !!!

    AntwortenLöschen
  4. @lamiacucina
    Da könnt Ihr Euch in nächster Zeit auf einiges gefasst machen ;) Mein Mann mag Suppen selbst bei der größten Hitze. Er sagt dann immer: "Mach doch was leichtes, einen Eintopf!"

    @Tobias
    Lammfleisch mag ich sehr gerne in Eintöpfen.

    @Karin
    Da bin ich gespannt auf Deinen Erbseneintopf,ist der wieder aus dem Crockpot?

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch ein Suppenfan...Schoen, das Rezept gefaellt mir auch sehr gut. Uebrigens was deinen Mann anbetrifft finde ich es richtig gesund auch bei Hitze Suppe zu essen, wegen der Fleussigkeitsaufnahme und der von noch ein paar anderen Sachen, die mit einer Suppe ja nicht verlorengehen...

    AntwortenLöschen
  6. Ja Linda, Morgen ist wieder der Crockpot dran :-)
    Ich bin schon gespannt auf die Erbsensuppe, die Kochzeit für die Bregenwurst muß ich noch austesten ....

    AntwortenLöschen
  7. Hallo zusammen,
    danke für den tollen Beitrag. Hat Spaß gemacht, den zu lesen. Ich selber bin ja auch, was Suppen und andere Speisen angeht, eine echte Naschkatze. Ich könnte den ganzen Tag diese traumhaften gerichte Essen.
    :P Jetzt, wo ich deinen Beitrag gelesen habe, überkommt mich auch wieder der Appetit :D Dick bin ich zwar nicht, aber ich haette es verdient :D
    LG Frederik (und Marianne)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.