Donnerstag, 14. Januar 2010

Gefüllte Nudeln - wer hat die flutschigsten?

Arthurs Tochter hat uns vor ein paar Tagen eine kleine Grammatik-Lektion erteilt. Nebenbei hat sie auch noch gekocht. Ich habe festgestellt, dass ich mir oft vornehme ein Rezept nachzukochen, es dann aber wieder vergesse. Deshalb habe ich gar nicht lange gewartet und bin gleich zur Tat geschritten. Am Rezept habe ich keine Änderungen vorgenommen. Lediglich Piment d´Espelette hatte ich nicht. Ich muss mich mal schlau machen, wo ich die nicht handelsüblichen Gewürze herbekomme.

Lecker hat es geschmeckt, ich habe leider ein wenig zu sparsam gewürzt - ein kleines Problem von mir. Das Rezept findet ihr hier

Kommentare:

  1. Linda, wie fein! Und lecker sieht es aus! Ich hoffe, es war nicht zu flutschig? ;))
    Musstest Du es auch alleine machen, oder hattest Du helfende Hände?
    flutschige Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Meine Familie steht mir gern mit guten Ratschlägen zur Seite, wenn es jedoch um Taten geht, sind alle wie vom Erdboden verschluckt. Ich habe die Nudeln mit einem kleinen Löffel befüllt, das war schon ein bisschen eine Kleckserei, wie man ja auch sehen kann. Ein paar Mal sind mir die Dinger auch aus der Hand geflutscht, aber es hielt sich in Grenzen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.