Mittwoch, 22. Dezember 2010

Kochabend in der Volkshochschule - 3 Gänge

Der Robert der macht ja Kochkurse am laufenden Band - und richtig tolle dazu. Das könnt ihr hier, hier, hier und hier nachlesen und das ist bestimmt nur ein kleiner Teil. Ich dagegen habe außer dem Kochunterricht an der Schule, den gab es zu meiner Zeit tatsächlich noch, lediglich mehr als dürftige Anleitungen von meiner Mutter erhalten. Und da ja jeder mal klein anfängt, habe ich mich für einen Kochabend - Kurs möchte ich das nicht nennen - an der örtlichen Volkshochschule angemeldet. Thema des Abends war "Kulínarische Festtagsfreuden", ein unkompliziertes Menü sollte gekocht werden.

Wenn ich mir die Menüs von Toni und Suse (für mich die ungekrönten Menüköniginnen) vom 180°-Team und ihrer männlichen Verstärkung Gottfried anschaue, dann geniere ich mich fast ein wenig, das was ich gekocht habe als ein Menü zu bezeichnen.
Aber vorstellen tue ich es Euch trotzdem, vielleicht ist ja für den ein oder anderen etwas dabei.









Und mit einem meiner Lieblingsweihnachtslieder verabschiede ich mich in die Weihnachtsferien. Ich wünsche Euch allen friedvolle Festtage und einen guten Start ins Neue Jahr.




Kommentare:

  1. Solche Kochabende habe ich auch ein paar Jahre lang (sehr gerne) besucht. Sie gaben mir als Kochanfänger die Routine und eine gewisse Sicherheit, wenn man plötzlich vor einem nachzukochenden Rezept steht und loslegen soll.
    Ich wünsche Euch auch ruhige Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal ist kann die Nichtförderung umso mehr Ansporn zur Selbstständigkeit geben. Das war bei mir genauso. Schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Blumen :)!! Aber da gibt's überhaupt keinen Grund, sich zu genieren!!

    Schöne erholsame Tage!

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Menü habt ihr da gekocht! Wenn ich da an meinen China-Kochkurs an der VHS denke, mit den Glutamatmengen, derer ich mich kaum erwehren konnte....

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällts, man muss es ja nicht immer so übertreiben wie andere Blogs:o))))
    Danke fürs Lob und falls wir uns nicht mehr "Sehen" wünsch ich schon mal einen guten Rutsch :o)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.